Freizeit- und Bildungseinrichtung für Kinder und Jugendliche

Umweltbewusst leben, Natur spielend kennenlernen

PRIVATE BESUCHER/INNEN entdecken im Bereich Feste und Ferienveranstalltungen die Angebote für Freizeit- und Ferien-gestaltung.

 

KITA, HORT und SCHULEN finden Bildungsangebote  im Bereich Angebote.

 

Unsere Ziele:

  • Kinder und Jugendliche sowie eine breite Öffentlichkeit für Probleme der Natur und Umwelt zu sensibilisieren und zu umweltgerechtem Handeln zu bewegen
  • Es werden vielfältige Veranstaltungen und Projekte angeboten, welche die  Problematik nicht zwanghaft sondern auf spielerische Weise begreiflich machen. Es wird NICHT belehrt, es wird angeboten, gezeigt, erklärt, die Bildung einer Meinung ermöglicht.

Das bieten wir:

  • Herkunft und Verwendung von Kräutern, Obst und Gemüse
  • Kreativkurse mit Naturmaterial
  • Themenkreis Wasser (Lebensraum, Lebensmittel, Wasserkreislauf)
  • Tiere in unserer Umwelt -  Naturschutz - Beobachtungen
  • Naturerlebnis-Wanderungen - Ökosysteme Wald, Wiese, Hecke
  • Gesunde umweltbewusste Ernährung mit heimischen Gemüse
  • Themenkreis Getreide mit Backen im Lehmofen
  • Abfall ( Precycling, Upcycling, Recycling)
  • Erlebte Geschichte - Steinzeit, Mittelalter, altes Handwerk
  • Themenkreis Biene - Imkerei
  • Ferien- und Freizeitangebote
  • Projekte- und Veranstaltungen für Gruppen
  • Festgelände für Feiern

Der Ökogarten liegt idyllisch am Rand der Welterbe-Stadt Quedlinburg. Er erstreckt sich mit seinen Gartenanlagen, Biotopen und dem Fest- und Naturspielplatz über ca 20.000 Quadratmeter. Als Nachbarn haben wir den Brühl Park ,in unmittelbarer Nähe die Bode und das Gebiet der Altenburg.
Seit der Gründung 1992 entstanden Erlebnis- und Naturspielplatz, Kleintiergehege, eine Bio-Toiletten  und eine behinderten gerecht Toilette, zwei Lehmöfen, ein überdachter Grillplatz , sowie ein überdachter Festbereicht mit kleiner Küche.
Drei Gruppenräume mit Werkstattbereich (Coronabedingt geschlossen) stehen in der Jugendbildungs- und Freizeiteinrichtung zur Verfügung.


Träger ist der Förderverein Natur- und Umweltzentrum Quedlinburg E.V.

Finanzierung

Die Stadt Quedlinburg, der Landkreis Harz aus der Jugendpauschale und die Wohnungswirtschaftsgesellschaft zahlen einen jährlichen Zuschuss, welcher den Grundstock der Fnanzierung der Einrichtung bildet.

Unterstützt wird der Ökogarten zu dem von der Kommunalen Beschäftigungs Agentur mit Maßnahmen und über Fördermittel der EU.

Darüberhinaus werden öffentliche Gelder und Spenden für Projekte eingeworben.

UNterstützung DURCH Firmen und öffentliche Geldgeber

Mitglieder des "Fördervereins Natur- und Umweltzentrum Quedlinburg e.V.". sowie viele engagierte kleine und große Menschen haben den Ökogarten in 30 Jahren zu einem bunten Treffpunkt mit verschiedenen Themengärten und einem grünem Klassenzimmer werden lassen. .

 

Um den Fortbestand und die Weiterentwicklung des Ökogartens zu sichern ist weitere Unterstützung zwingend erforderlich. Näheres dazu im Bereich Föderverein und Projekte (Fördermittel). Firmen und Privatpersonen können, für konkrete Projekte,  Kooperation mit uns schließen oder als Sponsor auftreten.


Reichweite des Ökogartens (MZ vom 07.09.2018)

Style Social Media Buttons